Was sind Social Bots?

Was sind Social Bots?

Sie fragen sich, was sind Social Bots und für was werden sie eingesetzt? Der folgende Artikel hilft ihnen, Social Bots besser zu verstehen. Nun kommen wir zu der Frage: Was sind Social Bots?
Social Bots (aus dem englischen Begriff „robot“ abgeleitet) sind kleine Computerprogramme, die automatisiert und selbstständig mit anderen Usern im Internet kommunizieren. Der Social Bot entscheidet eigenständig, was gesagt und wie darauf reagiert wird. Social Bots simulieren menschliche Verhaltensmuster und betreiben einen (gefälschten) Account in sozialen Netzwerken um anderen Usern Meinungen vorzutäuschen um sie zu beeinflussen.

Was sind Social Bots und wie kann ich sie erkennen?

Wie kann ich nun Social Bots erkennen und kann ich etwas dagegen tun? Social Bots lassen sich vor allem bei längeren Dialogen erkennen. Da die Entwicklung der künstlichen Intelligenz noch nicht soweit fortgeschritten ist, stoßen Social Bots (noch) an ihre Grenzen. Weiterhin ist die Antwortzeit ein möglicher Indikator für ein Social Bot. Wenn nach einem Post auf Facebook die Zeit einer Antwort nur wenige Sekunden benötigt, könnte dahinter ein Bot stecken. Auch bei langen Antworten, die kaum oder gar nicht auf einem veröffentlichten Post eingehen, kann davon ausgegangen werden, dass ein Social Bot aktiv war.
Social Bots tarnen sich als richtige Menschen und stellen echten Usern Freundschaftsanfragen. Wenn diese angenommen wird, können die Bots private Informationen des Users auslesen und sammeln die Informationen. Diese Informationen sind für Marketing- und Propagandazwecke für viele Unternehmen sehr reizvoll. Auch Regierungen können durch den Einsatz von Social Bots ihrer politischen Richtung massiv Präsenz und dadurch gespielte Zustimmung verleihen.

Social Media Bots sind Probleme für Facebook, Twitter und Co

Social Media Bots verstoßen gegen die Nutzungsbedingungen (AGBs) von sozialen Netzwerken. Facebook arbeitet mit Hochdruck daran, Social Bots zu erkennen um diese zu isolieren. Facebook und andere soziale Netzwerke löschen sogenannte „Fake Accounts“ nicht mehr, sondern isoliert sie in eigene virtuelle Welten. Dort unterhalten sich die Social Bots untereinander. Facebook lässt es zu, dass Social Bots weiter Nachrichten versenden können. Die Nachrichten bekommen allerdings keine echten Users, sondern nur andere Social Bots zu lesen.

Wo treten Social Bots auf?

Neben den „klassischen“ sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter und Co sind Social Bots in den verschiedenen Partnerbörsen im Internet aktiv. Dabei hat der Bot die Aufgabe, Nutzer der Plattform zu einer kostenpflichtigen oder kostenintensivere Premium-Mitgliedschaft (Abonnement) zu drängen. Weiterhin werden zahllos Nutzer angeschrieben um sie auf Erotik-Seiten zu locken oder dahin zu bewegen auf Werbung zu klicken.
Weitere Einsatzfelder für Social Bots sind Shoppinganbieter im Internet wie Amazon oder Zalando. Dort werden die Bots eingesetzt um Rezensionen für verschiedene Produkte zu schreiben.

Was sind Social Bots?

Social Bots haben verschiedene Aufgaben

Aufgaben von Social Bots

Jeder Social Bot hat stets nur eine Aufgabe. Dabei sendet der Bot vordefinierte Nachrichten aus einer Datenbank, die durch bestimmte Interaktionen durch die User ausgelöst werden. Es gibt für jedes soziale Netzwerk eigens erstellte Bots. Social Bots, die bspw. für Facebook erstellt worden sind (Facebook Bot), können nicht unter Twitter eingesetzt werden. Social Bots für Twitter können dementsprechend nicht auf Facebook genutzt werden.
In seinem Messenger hat Facebook explizit sogenannte Chatbots erlaubt. Das Ziel von Facebook ist dabei, die Verweildauer und die Interaktionen der Nutzer mit dem Dienst zu erhöhen. Dadurch kann der Marketingwert erhöht werden.

Facebook Bots und Twitter Bots lenken Diskussionen

Eine weitere Aufgabe von automatisierten Social Bots besteht darin, Diskussionen und Unterhaltungen in sozialen Netzwerken zwischen zwei oder mehreren Personen zu stören und die Diskussion in eine andere Richtung zu lenken. Dabei versucht der Social Bot einen Nutzer mit unpassenden oder beleidigenden Kommentaren von der eigentlichen Unterhaltung abzuhalten. Wenn der User auf die Nachricht reagiert und antwortet, versucht der Bot somit die eigentliche Diskussion in den Hintergrund zu stellen. Somit kann ein User stundenlang mit einem Bot diskutieren und merkt es im schlimmsten Fall nicht. Das Ziel hat der Bot allerdings erreicht; der User wurde beeinflusst und hat sinnlos Zeit investiert.

Wie gehe ich mit Social Bots um?

Social Bots lassen sich (noch) relativ leicht erkennen. Freundschaftsanfragen auf Facebook sollten mit Vorsicht genossen werden um zu vermeiden, dass Social Bots private Nachrichten verarbeiten können. Auch ein lückenhaftes Profil auf Facebook kann ein Indikator für ein Fake Account sein. Alle Nutzer sind dazu aufgerufen mit Vorsicht sich in den sozialen Netzwerken zu bewegen und verdächtige Aktivitäten zu melden.

Was sind Social Bots? Die Zusammenfassung

  • Social Bots sind Computerprogramme, die in den sozialen Netzwerken eine menschliche Identität vortäuschen
  • Die Social Bots unterscheiden sich von Chat Bots
  • Social Bots werden in den sozialen Netzwerken für gezielte Manipulation und Desinformation eingesetzt
  • Entwickler von Social Bots können nur sehr schwer identifiziert werden
  • Social Bots lassen sich relativ leicht programmieren
  • Je komplexer die Programmierung eines Social Bots, desto realer wirkt er auf den User und kann private Daten auslesen und verarbeiten

Wenn Sie Fragen rund um Social Bots oder Ihrer Website haben, nehmen Sie noch heute Kontakt zu uns auf. Wir freuen uns auf Sie!

Einen Kommentar schreiben

  • (will not be published)

XHTML: Sie können diese Tags nutzen: : <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>