Warum Mobile friendly immer wichtiger wird

Auf unserem Smartphone checken wir heutzutage längst nicht nur Mails, WhatsApp, Facebook und Co. Ob Online Shopping oder Online Banking – das Smartphone oder Tablet ersetzt mehr und mehr den traditionellen Desktop Computer, den wir zunehmend nur noch aus dem Büro kennen. Logisch, denn das ist unterwegs einfach praktisch und schnell.

Laut einer Studie der britischen Marketing-Agentur Tecmark nutzt der durchschnittliche Nutzer sein Smartphone täglich ganze drei Stunden und sechzehn Minuten.

Wozu nutzen wir mobile?

Drei von Vier Deutschen haben heute ein Smartphone und benutzen dies täglich. Dabei wird es durchschnittlich 88 mal pro Tag in die Hand genommen. Neben dem traditionellen Telefonieren und Fotografieren zeigen Studien, dass mobile Endgeräte immer häufiger als Informationsquelle und zum Surfen im Internet genutzt werden. 80 % der Nutzer beanspruchen demnach die Dienste von Suchmaschinen wie Google.

Gesucht werden dabei am Häufigsten Konsumgüter, denn Online Shopping über mobile Endgeräte wird immer beliebter. Egal ob Schuhe, Bahntickets oder Eintrittskarten – auf dem Smartphone bestellen und bequem nach Hause liefern lassen gehört mittlerweile zum Alltag vieler Smartphone Nutzer.

Auch Google hat angekündigt, auf diese Entwicklung zu reagieren. Der Konzern wird künftig den mobilen Index auch zu seinem Hauptindex machen. Das bedeutet, dass mobile friendly Websites in den Suchergebnissen bevorzugt und somit besser gerankt werden. Diese Neuerung geht aus einem Update des Such-Algorithmus hervor, der als Mobilegeddon bezeichnet wird. Mehr zum Thema Mobilegeddon.

Umso wichtiger ist es auch für Unternehmen, Ihren Onlineauftritt optimal auf die Nutzung von mobilen Endgeräten anzupassen.

mobile friendly website: mobile Website vs. Responsive Webdesign

Eine mobile Website ist eine abgewandelte Form der klassischen Website, die besonders für mobile Endgeräte kompatibel ist. Damit eine Website mobil optimiert werden kann, bedarf es einer Anpassung des Layouts und der Anwendungsmöglichkeiten. Durch die verkleinerte Bildschirmgröße sollten Format und Inhalte dementsprechend angepasst werden, sodass Inhalte gut lesbar sind und eine übersichtliche Benutzerführung gewährleistet wird. Bei einer mobilen Website werden also zwei Layouts einer Webversion erstellt und bei Aufruf der Website auf das jeweilige Endgerät angepasst.

Vorteile der mobilen Website:

  • Gezielte Inhalte für das jeweilige Gerät
  • Gezielte und unabhängige Anpassungen beider Versionen

Nachteile der mobilen Website:

  • Beide Versionen müssen stets aktualisiert werden
  • Das Endgerät muss richtig erkannt werden und dementsprechend zugeordnet werden
  • Zwei verschiedene URLs  erschweren optimales SEO

Beim Responsive Webdesign hingegen passt sich die Website automatisch an die entsprechende Bildschirmgröße an. Bei dieser Variante wird somit nur ein Layout erstellt, welches sich bei verschiedener Endgerätnutzung hinsichtlich Menüführung, Bildern und Inhalten unterschiedlich verhält.

Vorteile des Responsive Webdesigns:

  • Zeit- und Kostenersparnis durch nur ein Weblayout
  • Technisch unaufwendig
  • Einfache statistische Auswertung

Nachteile des Responsive Webdesigns:

  • Umfangreiche Menüs und komplexe Inhalte sind in der Regel nicht Smartphone geeignet
  • Längere Ladezeiten auf Smartphones
  • Bestimmte Elemente werden nur begrenzt angepasst

Welche Variante geeignet ist, um auch Ihre Website mobile friendly zu machen, finden wir gerne mit Ihnen zusammen heraus. Jetzt einen Beratungstermin vereinbaren.

Bedeutung von mobilem SEO

  • Der sichtbare Bereich mit besonders großer Wahrnehmung seitens der Nutzer ist kleiner als in der Desktop-Suche.
  • Top-Treffer gewinnen an Bedeutung.
  • SEA-Anzeigen werden durch ihre Platzierung bevorzugt.

Die mobil optimierten Websites bedeuten ebenfalls Besonderheiten für SEO.  Aufgrund der verkleinerten Displaygröße werden bei Suchmaschinen wie Google Zusatzinformationen bei lokal getriebenen Keywords nicht mehr direkt angezeigt, sondern tauchen erst auf der jeweiligen Website für mobile Geräte auf.  Da Smartphone Nutzer hauptsächlich Orte und lokale Dienstleistungen recherchieren, gehen Experten davon aus, dass auch zukünftig die lokale Bedeutung der mobilen Suche wächst.

Einen Kommentar schreiben

  • (will not be published)

XHTML: Sie können diese Tags nutzen: : <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>