Risiken & Vorteile von Google AdWords

Im Zuge der digitalen Revolution setzte sich in den letzten Jahren die Ansicht durch, dass digitales Marketing für viele Firmen unabdingbar geworden ist. Dies gilt insbesondere, wenn man mit der Konkurrenz Schritt halten möchte. Neben der Suchmaschinenoptimierung – die eine Website „organisch“ (also unbezahlt) auf den vorderen Plätzen einer Suchmaschine erscheinen lässt – spielt auch die bezahlte Werbung über Google und Co. eine wichtige Rolle. In unserem Artikel wollen wir auf die Risiken und Vorteile von Google AdWords eingehen.

Bezahlte Anzeigen auf Google

Google Werbung, welche über ein separates AdWords Konto läuft, erscheint derzeit am Anfang und am Ende der Google Suchergebnislisten. Zwischendrin befinden sich die organischen Treffer für einen Suchbegriff. Insbesondere Neulinge auf diesem Gebiet stellen sich an dieser Stelle oft Fragen wie: Welche Vorteile hat die Werbung über AdWords und Google für mein Unternehmen? Und welche Nachteile könnte diese Form der Werbung haben?

Vorteile von Google AdWords

Vorteile von Google AdWords

Vorteile von Google AdWords

Um sich einen Überlick über die Vorteile einer Google AdWords Kampagne zu verschaffen, hat unser Team die wichtigsten Punkte zusammengefasst:

  • Gezieltes Targeting: Werbetreibende haben mit AdWords die Möglichkeit, gezielt Ihre Kunden anzusprechen. Dabei legen Sie Kriterien von Alter über Ort und Zeit bis hin zum Geschlecht selbst fest. Mit Geschick können Sie dann auch größere Mitbewerber ausstechen.
  • Schnell und flexibel: Je nach Bedarf können Sie Anzeigen und Budget pausieren, ändern, anpassen oder bearbeiten. Im Gegensatz zur Print- oder Radiowerbung können Sie somit schnell auf Veränderungen reagieren.
  • Kostenkontrolle: Auch mit einem kleinen Budget sind Sie in der Lage, eine Kampagne gezielt aufzusetzen. Sie zahlen nur, wenn eine Aktion (wie der Klick auf eine Anzeige) stattgefunden hat. Das zuvor festgelegt Budget wird dabei nicht überschritten. Der Erfolg stellt sich ein? Sie können die Budgets jederzeit nach oben oder unten anpassen.
  • Messbarkeit: Sie können die Daten zu den Klickraten und Kosten nutzen, um die Effektivität einer Kampange zu messen. Gegebenenfalls ermitteln Sie somit auch den Return on Investment.
  • Geringere Streuverluste: Durch das Festlegen von Keywords wird eine Anzeige auch nur dann geschalten, wenn jemand nach dem entsprechenden Begriff sucht. Anzeigen über AdWords werden also gezielt potenziellen Kunden ausgeliefert.
  • Just in Time: Jemand möchte sich eine Pizza zum Mittag bestellen und Sie sind Pizzalieferant? Perfekt! Schalten Sie eine Anzeige zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Mit den Anzeigenerweiterungen können Kunden Sie auch direkt per Telefon erreichen.

Die Liste der Vorteile von Google AdWords Werbung ist lang. Was Kontrolle und Effektivität betifft, liegen die Chancen für Unternehmen klar beim Online Marketing. Doch wie sieht es mit den Risiken und Nachteilen bei AdWords und Googlewerbung aus?

Was muss man bei Google AdWords beachten?

Sicherlich kann eine Anzeigenschaltung auf Google und Co. den entscheidenden Vorteil für eine Vielzahl von Unternehmen bringen. Allerdings gibt es auch Fälle, in denen man aufpassen bzw. gänzlich von einer Anzeigenschaltung abrücken sollte:

  • Zeitaufwändige Einarbeitung: Wer denkt, dass eine Werbekampagne über AdWords schnell aufgesetzt ist, hat Recht. Ein Haus oder eine Hütte kann auch schnell gebaut sein. Zu gebrauchen ist es dann aber nicht. AdWords bietet zahlreiche Funktionen und Stolperfallen, an denen sich unerfahrene Nutzer schnell aufhängen.
  • Am Ziel vorbei: Fängt man ohne Strategie und Planung an zu werben, könnten schnell einige Euros verbrannt werden, ohne den passenden Effekt für das Unternehmen zu erzielen.
  • Nicht das passende Produkt: In einigen Branchen gibt es auch Produkte, die wie Toilettenpapier eine hohe und konstante Nachfrage besitzen. Allerdings verkaufen sich solche Produkte online eher schlecht. Von einer Werbung über Google sei dann abzuraten.
  • Falsche Keywords: Oft werden falsche oder nicht korrekt definierte Keywords für Anzeigen genutzt. Die Anzeigen werden in solchen Fällen dann einer unpassenden Zielgruppe präsentiert bzw. potenzielle Kunden ausgeschlossen. Man könnte dann auch gleich wieder anfangen, Flyer zu drucken.

Wie man erkennt, scheint nicht immer die Sonne bei Google. Insbesondere wenn es um bezahlte Anzeigen geht, kann neben allen Vorteilen von Google AdWords auch viel falsch gemacht werden. Kosten und Nutzen müssen den persönlichen Umständen entsprechen und gegeneinander abgewogen werden. Sollten Sie sich entscheiden, dass Werbung über Google AdWords für Ihr Unternehmen von Vorteil ist, können Sie sich gerne an uns wenden. Zusammen beurteilen wir Chancen, Risiken und Ziele.

Ihr CCDM Team

Einen Kommentar schreiben

  • (will not be published)

XHTML: Sie können diese Tags nutzen: : <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>